Was ist eine Grundbuchblattnummer?

Ordnung und Identifikation

Eigentümern von Immobilien und Kaufinteressenten ist das Grundbuch bereits ein bekannter Begriff. 

Wir wollen in diesem Beitrag besonders auf einen Teil des Grundbuches eingehen: die Grundbuchblattnummer. Im Folgenden gehen wir auf die Definition, Funktion und Vergabe der Grundbuchblattnummer ein.

Grundbuch, Grundbuchblatt & Grundbuchblattnummer

Um zu verstehen was die Grundbuchblattnummer ist, müssen wir uns zunächst kurz den Aufbau des Grundbuchs an sich anschauen. 

Das Grundbuch ist ein Register, welches aus einzelnen Grundbuchblättern besteht und die Eigentumsverhältnisse von Grundstücken und dazugehörigen Gebäuden enthält. Wie viele Grundbuchblätter enthalten sind, hängt dabei von der Anzahl der Grundstücke ab, die der Eigentümer besitzt, denn pro Grundstück gibt es ein Grundbuchblatt. 

Das Grundbuchblatt besteht wiederum aus 5 Teilen: dem Deckblatt/Aufschrift, dem Bestandsverzeichnis und den Abteilungen I bis III.

Damit es nun möglich ist, die Grundstücke auch einwandfrei zuzuordnen, werden Grundbuchblattnummern vergeben. Grob zusammengefasst handelt es sich also bei der Grundbuchblattnummer um ein Kennzeichnungsmerkmal. 

Zu finden ist sie auf dem Deckblatt, also der Aufschrift, des Grundbuchblatts oder auf dem darauffolgenden Bestandsverzeichnis. Daneben können Sie auch Auskunft über das Liegenschaftskataster oder das Grundbuchamt erhalten, wenn sie nachweisen können, dass berechtigtes Interesse ( z.B. Kaufabsichten) bei Ihnen vorliegt.

Aufbau und Vergabe

Aktuell gibt es noch keine einheitlichen Richtlinien, wie die Grundbuchblatnummer aufgebaut sein muss. Dadurch kann diese je nach Grundbuchamt variieren. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass es sich, in der Regel, um Kombinationen aus Zahlen und Buchstaben, sowie gelegentlich Sonderzeichen handelt. 

Die Grundbuchblattnummer wird vom Grundbuchamt vergeben, sobald für ein Grundstück ein neues Grundbuchblatt erstellt wird. Wird ein Grundstück aufgeteilt, oder werden zwei Grundstücke zu einem Grundstück zusammengelegt, so wird die Grundbuchblattnummer entsprechend aktualisiert oder geändert. 

Funktion der Grundbuchblattnummer

Welche Funktion übernimmt nun also die Grundbuchblattnummer?

Zunächst dient sie der konkreten Identifikation von Grundstücken. Da jedes Grundstück nur eine bestimmte Grundbuchblattnummer besitzt können Verwechslungen verhindert werden. Dies ist besonders wichtig wenn das Grundstück beispielsweise verkauft werden soll, oder wenn es um andere Rechtsangelegenheiten geht, denn so gibt es ein höheres Maß an Sicherheit und Transparenz. Zudem kann so genau festgemacht werden, welches Grundstück mit welchen Rechten oder Belastungen belegt ist.

Im Zusammenhang damit erfüllt die Grundbuchblattnummer auch eine Ordnungsfunktion. Dank ihr ist es den Ämtern möglich klare Strukturen zu bewahren und einen schnellen Zugriff auf das Grundbuchblatt des jeweiligen Grundstücks zu haben. 

 

Sie haben noch Fragen, oder wollen mehr zu diesem Thema wissen? Wir beraten Sie gerne! Melden Sie sich bei uns telefonisch, per E-Mail, oder kommen Sie spontan in unserem Büro in Buer vorbei. Wir freuen uns schon auf Sie!

Hinweis: Die in diesem Artikel gemachten Angaben und Empfehlungen ersetzen keine Beratung bei einem Experten und stellen nur Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit dar. Trotz gewissenhafter Recherche können Fehler nicht ausgeschlossen werden.

Weitere Beiträge

Vor- und Nachteile einer Doppelhaushälfte

Ein guter Kompromiss Viele Deutsche träumen vom Eigenheim, doch Baugrund ist teuer und ein rares Gut. Wie lässt sich der Traum dennoch erfüllen?  Eine Möglichkeit

Woran erkennt man echtes Kaufinteresse?

Gezielte Fragen, Bonität & mehr Der Verkauf einer Immobilie ist mit einigen Herausforderungen verbunden, eine der größten ist dabei den richtigen Käufer zu finden.  Damit

Legionellenprüfung – Pflicht des Vermieters

Alle 3 Jahre muss geprüft werden Vermieter von Mehrfamilienhäusern sind laut der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) dazu verpflichtet regelmäßig das Warmwasser auf Legionellen überprüfen zu lassen.  In