Leben und Wohnen im Stadtquartier

Wohnen, Arbeit und Natur

Stadtquartiere, oftmals auch Stadtviertel genannt, sind kein neues Konzept in der Stadtplanung. Quartiere verfügen über eigene Identitäten und können als kleine Städte in der Stadt bezeichnet werden. 

Wir erklären Ihnen hier was ein Stadtquartier ist und warum es wieder relevanter wird.

 

Was versteht man unter einem Stadtquartier?

Wie bereits erwähnt sind Stadtquartiere, oder Stadtviertel, Teile eines Ortes mit eigener Identität und verbinden den öffentlichen Raum mit dem Privaten. Während die Quartiersgrenzen mit den Stadtteilgrenzen übereinstimmen können, gibt es in der Regel keine festen Grenzen. Die Abgrenzung zu anderen Quartieren geschieht vor allem bei schon lange existierenden Vierteln durch die Bewohner.

Des Weiteren sind viele Quartiere auch durch ihre Funktion unterteilt. So gibt es Hafenquartiere, Bahnhofsviertel, und Ähnliches, in denen in der Vergangenheit spezifische Funktionen ausgeübt wurden. 

Heutzutage entstehen neue Stadtquartiere auf ehemaligen Gewerbestandorten und sollen die Zuwanderung in die jeweiligen Städte fördern.

Wohnen, Arbeit und Natur vereint

Wir wollen nun einmal auf die Vorteile des Lebens in einem Stadtquartier zu sprechen kommen. 

Wie bereits erwähnt treffen in Stadtquartieren das Private und das Öffentliche aufeinander. Auf der einen Seite bieten Quartiere neuen Wohnraum und auf der anderen Seite siedeln sich hier auch Gewerbetreibende an, und schaffen so Arbeitsplätze und Konsummöglichkeiten. Aus diesem Grund eignen sich Stadtquartiere gut zur Revitalisierung von Städten und als Nachverdichtungskonzepte. 

In diesem Zusammenhang weisen Quartiere oft eine gute Infrastruktur auf. Alltäglich Notwendiges, wie Supermärkte, Ärzte und Freizeitmöglichkeiten, ist idealerweise in direkter Umgebung gegeben und fußläufig zu erreichen. Damit bietet ein Stadtquartier Singles, Familien, sowie Jung und Alt ein ideales Zuhause.

Heutzutage wird bei der Konzeptionierung neuer Quartiere besonders auf die Klimafreundlichkeit geachtet. Zum Bau werden klimaneutrale Baustoffe verwendet und Grünanlagen zählen zu einem wichtigen Bestandteil. Dies ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern wirkt sich auch positiv auf die Lebens- und Wohnqualität der Bewohner aus. 

Zuletzt eignen sich Stadtquartiere auch besonders gut für die Schaffung von Gemeinschaften und sozialen Netzwerken. Durch ihre Kompaktheit entsteht schnell ein Gemeinschaftsgefühl unter den Bewohnern. 

Das Stadtquartier Graf Bismarck in Gelsenkirchen

Ein gutes Bespiel für ein modernes Quartier ist das neue, am Rhein-Herne-Kanal gelegene „Stadtquartier Graf Bismarck“ in Gelsenkirchen. 

Das ehemalige Gelände der Zeche Graf Bismarck wurde entwickelt und bietet nun sowohl Wohnraum, als auch Platz für die Ansiedlung von Gewerbe. Besonders die Lage mitten in der Natur sticht hervor: auf der einen Seite gibt es eine direkte Anbindung an den Rhein-Herne-Kanal mit einer idyllischen Uferzone für Spaziergänge und Freizeitgestaltung an der Promenade. Auf der anderen Seite sind ausgedehnte Waldflächen vorhanden, und auch die Zoom Erlebniswelt ist angrenzend. 

Sie haben noch Fragen, oder wollen mehr zu diesem Thema wissen? Wir beraten Sie gerne! Melden Sie sich bei uns telefonisch, per E-Mail, oder kommen Sie spontan in unserem Büro in Buer vorbei. Wir freuen uns schon auf Sie!

Hinweis: Die in diesem Artikel gemachten Angaben und Empfehlungen ersetzen keine Beratung bei einem Experten und stellen nur Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit dar. Trotz gewissenhafter Recherche können Fehler nicht ausgeschlossen werden.

Weitere Beiträge

Vom Notartermin zur Schlüsselübergabe

Notar bestimmt Kaufpreisfälligkeit Während Immobilienverkäufer sich fragen, wann sie das Geld für Ihre Immobilie erhalten, fragen sich die Käufer meist, wann sie ihr neues Zuhause

Der Angebotspreis beim Immobilienverkauf

Alles was Sie wissen müssen Beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie spielt der Angebotspreis eine zentrale Rolle. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff,

Degressive AfA für Wohnungsbau

Wohnungsneubau wird gefördert Am 22. März 2024 stimmte nun auch der Bundesrat dem Wachstumschancengesetz zu. In dem Gesetz enthalten ist auch die befristete Einführung der