Wohnen und Leben in Gladbeck

Ehemalige Bergarbeiterstadt

Unser erfahrenes Maklerteam von Matys Immobilien ist viel unterwegs, unter anderem auch im schönen Gladbeck, eine Stadt des Kreises Recklinghausen. 

Wir wollen Ihnen daher ein wenig über das Wohnen und Leben in Gladbeck erzählen und Ihnen die Vorteile der ehemaligen Bergarbeiterstadt aufzeigen.

Gladbecker Stadtgeschichte im Überblick

Anders als man vielleicht denkt, ist die Stadt Gladbeck noch gar nicht so alt. Erst seit 1919 verfügt Gladbeck über Stadtrechte und ist damit noch eine sehr junge Stadt. Seit 1976 gehört die Stadt zudem zum Kreis Recklinghausen.

Wirft man einen Blick auf die Gladbecker Stadtgeschichte so ist diese vor allem durch eine Sache geprägt: dem Bergbau. Die erste Zeche eröffnete 1878, und damit einhergehend stieg auch die Einwohnerzahl sprunghaft. In 1971, nach 93 Jahren, endete aber das Bergbaukapitel der Stadt mit der Schließung der letzten Zeche. Seitdem bemüht sich die Stadt Gladbeck um einen Strukturwandel. 

Wohnen in Gladbeck

Die Stadt Gladbeck umfasst die 6 Stadtteile Brauck, Butendorf, Mitte, Ellinghorst, Rentfort und Zweckel. Dabei gelten die drei letzteren als die beliebtesten Stadtteile und besonders Einfamilienhäuser sind dort sehr gefragt. Es gibt aber auch zahlreiche andere Immobilienangebote, von Doppelhaushälfte über Eigentumswohnung bis hin zur Mietwohnung, gibt es für jeden das passende Zuhause. Laut des Mietspiegels von 2022, den Sie auf der Seite der Stadt Gladbeck finden, lag die Basismiete für eine ca. 100 m2 große Wohnung bei etwa 5,25€/m

Leben in Gladbeck

Egal ob Singles, Pärchen, Familien oder Senioren – Gladbeck bietet für alle zahlreiche Möglichkeiten. Die Innenstadt Gladbecks lädt zu entspannten Shoppingtrips ein, und zahlreiche Cafés und Restaurants stehen den Gladbeckern zur Verfügung. 

Wer ein wenig Entspannung sucht, der kann sich über ein großes Angebot an Grünanlagen freuen. Hier sticht besonders das Wasserschloss Wittringen hervor, in dem sich auch das Museum der Stadt befindet. 

Auch Sportler kommen in den unterschiedlichen Sportvereinen auf ihre Kosten und im Sommer locken Freibad und Hallenbad. 

Zu guter Letzt bietet Gladbeck auch eine vielseitige Auswahl an Stadt- und Musikfesten. Besonders das „Appeltatenfest“, welches jedes Jahr am 1. Wochenende im September stattfindet  ist dank seiner langen Tradition ein Highlight.

Sie haben noch Fragen, oder wollen mehr zu diesem Thema wissen? Wir beraten Sie gerne! Melden Sie sich bei uns telefonisch, per E-Mail, oder kommen Sie spontan in unserem Büro in Buer vorbei. Wir freuen uns schon auf Sie!

Hinweis: Die in diesem Artikel gemachten Angaben und Empfehlungen ersetzen keine Beratung bei einem Experten und stellen nur Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit dar. Trotz gewissenhafter Recherche können Fehler nicht ausgeschlossen werden.

Weitere Beiträge

Vor- und Nachteile einer Doppelhaushälfte

Ein guter Kompromiss Viele Deutsche träumen vom Eigenheim, doch Baugrund ist teuer und ein rares Gut. Wie lässt sich der Traum dennoch erfüllen?  Eine Möglichkeit

Woran erkennt man echtes Kaufinteresse?

Gezielte Fragen, Bonität & mehr Der Verkauf einer Immobilie ist mit einigen Herausforderungen verbunden, eine der größten ist dabei den richtigen Käufer zu finden.  Damit

Legionellenprüfung – Pflicht des Vermieters

Alle 3 Jahre muss geprüft werden Vermieter von Mehrfamilienhäusern sind laut der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) dazu verpflichtet regelmäßig das Warmwasser auf Legionellen überprüfen zu lassen.  In